Zum Inhalt springen

News

Evangelische Emmaus-Gemeinde Essen – Helfende Hände

Helfende Hände ist eine Initiative der Evangelischen Emmaus-Gemeinde Essen

So gut wie alle Gemeindeveranstaltungen sind in dieser außerordentlich angespannten Situation abgesagt; ein wie bisher gewohntes fröhliches, sich gegenseitig unterstützendes und lebendiges Gemeindeleben kann auf absehbare Zeit nicht wieder aufgenommen werden.
Die Emmaus-Gemeinde hat sich zum Ziel gesetzt, in dieser schwierigen und uns alle extrem belastenden Zeit Hilfe zu organisieren, Unterstützung anzubieten und den Zusammenhalt der Gemeinde nach Kräften aufrecht zu erhalten. Wir versuchen dies – auch in Zukunft - mit alten und mit modernen Kommunikationsmitteln. In unseren Schaukästen werden wir auch fortlaufend die neuesten Informationen bekanntgeben. Über Ideen und Anregungen freuen wir uns sehr!
Um Sie zukünftig schneller, unmittelbarer und auch zuverlässiger zu erreichen, wollen wir einen größeren E-Mail-Verteiler einrichten. Bitte geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse über helfende.haendeemmaus-essende oder auch telefonisch bekannt; wir nehmen Sie dann in den Verteiler auf.

Sie erreichen uns unter dieser E-Mail-Adresse oder telefonisch bei den unten stehenden Gemeindemitgliedern! Wir versuchen bei jedem Anliegen, das Sie haben, schnellstmöglich zu helfen. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen!

➢ Wir helfen Ihnen bei Ihren Einkäufen. Wenden Sie sich sehr gern an eine der angegebenen Telefonnummern oder an unsere E-Mail-Adresse.

➢ Die Stadt Essen informiert über Einschränkungen der Arbeit der Stadtverwaltung auf der Website www.essen.de und speziell zu Corona-Fragen unter (0201) 123 8888.

➢ Viele der örtlichen Händler und Geschäfte haben einen Bestell- und Bringdienst organisiert; bitte unterstützen Sie bei Ihren Einkäufen ihre bisher gewohnten und vertrauten Geschäfte! Wir sind Ihnen dabei gern behilflich!

Angesichts der eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten wünschen wir Ihnen sehr, dass Sie in dieser Zeit zuversichtlich nach vorne schauen können und immer mal wieder den Telefonhörer in die Hand nehmen, um sich z. B. mit einer Nachbarin, einem Freund oder einem Bekannten zu unterhalten. Auch dieser Kreis steht Ihnen für ein Gespräch immer zur Verfügung.

Scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen! Halten Sie Kontakt mit Ihrer Gemeinde, mit uns und untereinander!

Mit einem herzlichen Gruß!

 

Kontakt:

helfende.haendeemmaus-essende oder

Dorit Bremicker  (0208) 47 65 91
Cornelia Keins  (0201) 71 64 95
Anke Keske  (0201) 545 67 66
Konstantin Lobert  (0157) 30 12 61 08
Monika Mauschewski  (0201) 71 05 06
Simone Schröder  (0201) 45 84 09 32
Harald Treptow  (0201) 41 01 61
Zurück