Zum Inhalt springen

Gemeindeleben

Veranstaltungen

Für alle Veranstaltungen gelten die 3G-Regeln! Am Sitzplatz dürfen die Masken abgenommen werden.

Glauben lernen - Sieben Abende zu Texten aus dem Markusevangelium
Datum:Dienstag, 16.11.2021
Uhrzeit:19.30 Uhr -21.00 Uhr
Ort:
Gustav-Adolf-Haus, Bachsaal
Bild:
Weitere Infos:

Die Leute, die Jesus um sich schart, werden Jüngerinnen und Jünger genannt, wörtlich übersetzt: „Lernende“. Christinnen und Christen sind demnach Leute, die sich etwas aneignen und es einüben. Es geht darum, ein Leben lang „glauben und leben zu lernen“ bei und mit Jesus Christus.

Und es gibt ja in der Tat viel zu lernen:

Wer und wie ist Gott?
Was heißt es zu „glauben“?                                                           Was zeichnet einen Christen / eine Christin aus?
Was genau ist das: „Evangelium“?                                             Warum und wozu ist Kirche da

Und andere Fragen mehr…

Diese sieben Abende wollen eine Hilfe sein beim „Glauben lernen“.

Jede und jeder ist herzlich willkommen!

Zugleich sind die Abende auch als hilfreiches Angebot für Taufeltern bzw. für die Eltern von Konfirmandinnen und Konfirmanden gedacht. Denn sie haben sich ja zum Ziel gesetzt, ihre Kinder im christlichen Glauben zu erziehen, und sind dabei auf Unterstützung angewiesen.

Die Abende finden immer dienstags um 19.30 Uhr im Gustav Adolf Haus (Bach-Saal) auf der Margarethenhöhe (Steile Str. 60 a) statt:

14.9. // 5.10. // 2.11. // 16.11. // 30.11. // 7.12. // 14.12.

Die Abende enden gegen 21.00 Uhr mit einem liturgischen Abendsegen im Kirchsaal.

Wir werden uns an jedem dieser sieben Termine mit einem Abschnitt aus dem Markusevangelium beschäftigen. Diese Texte werden verbunden mit grundlegenden Themen und Fragen des Glaubens. Das geschieht mit einführenden Impulsen, durch Gespräche in Kleingruppen und im Plenum sowie durch Zeiten des Nachdenkens für sich allein.

Texte und Themen sind inhaltlich miteinander verwoben, darum ist es sinnvoll und erwünscht, bei jedem Termin dabei zu sein.

Wenn es die allgemeine Lage zulässt, wird es auch einen kleinen Imbiss geben; aber das können wir zurzeit noch nicht abschätzen.

Die Zahl der Teilnehmenden ist aus räumlichen Gründen begrenzt.
Bitte melden Sie sich deshalb verbindlich an bei:
Pfarrer Lars Linder (Lars.Linderwebde oder 0177/3180259) – unter Angabe des Namens und der E-Mail-Adresse bzw. Telefonnummer.

Wer weitere Fragen hat, kann sich gerne an mich wenden!

Ihr Pfarrer Lars Linder

Kontakt:Lars Linder